19. ZOOM Lecture
Sonja Hammerschmid, Konrad Paul Liessmann, Ingo Stein: Tablets für alle - sinnvoll oder kontraproduktiv?
Für Eltern, PädagogInnen und alle Interessierten

19. ZOOM Lecture

Sonja Hammerschmid, Konrad Paul Liessmann, Ingo Stein: Tablets für alle - sinnvoll oder kontraproduktiv?

Laufzeit:
  • 08. Juni 2017, 19:00
    - 20:30
Anfang dieses Jahres verkündete die noch amtierende Bundesregierung, dass jedes Kind in Österreich ab der 5. Schulstufe ein Gratis-Tablet erhalten soll. Wie sinnvoll ist so eine Maßnahme?
Werden damit tatsächlich, so wie Bundeskanzler und Bildungsministerin beabsichtigen, die digitalen Kompetenzen der Kinder gefördert und eine kritische Auseinandersetzung mit digitalen Inhalten und Tools angeregt? Oder lenken digitale Hilfsmittel gar vom Lernen ab, wie manche Skeptiker befürchten? Führt die Verwendung von Tablets im Unterricht zu einem besseren Verständnis von Informatik und Logik und zu einem stärkeren Bewusstsein für Daten- und Persönlichkeitsschutz oder könnte man diese Ziele mit anderen Mitteln möglicherweise besser erreichen?
Diese Fragen diskutieren Bildungsministerin Sonja Hammerschmid, der Philosoph Konrad Paul Liessmann und der Mathematik- und Informatiklehrer Ingo Stein in der nächsten ZOOM Lecture.

Moderation: Lisa Nimmervoll, DER STANDARD

Eine Kooperation des ZOOM Kindermuseums mit dem STANDARD

Interview mit Konrad Paul Liessmann:
http://derstandard.at/2000058809898/Philosoph-Liessmann-Wir-haben-immer-weniger-im-Kopf

weiterer Bericht im Standard:
http://derstandard.at/2000059106101/Tablets-fuer-alle-Paedagogisches-Werkzeug-oder-neue-Religion