ZOOM Ausstellung „Moneten, Kies und Kröten“ 10
Finanzierung

Finanzierung des ZOOM Kindermuseums

 

Seit der Neueröffnung des ZOOM Kindermuseums im September 2001 besuchen jedes Jahr über 100.000 BesucherInnen den "beliebtesten Ort spielerischen Lernens, Forschens und Erfahrens". Damit zählt das ZOOM Kindermuseum zu den bedeutendsten und erfolgreichsten Institutionen im Wiener MuseumsQuartier, genießt aber auch in ganz Europa einen hervorragenden Ruf als eine der innovativsten Kultureinrichtungen. 

 

Wichtigster Geldgeber des ZOOM Kindermuseums ist die Stadt Wien, die Jahr für Jahr Subventionen aus den Mitteln von WienKultur und Landesjugendreferat zur Verfügung stellt. Weitere öffentliche Geldgeber sind Ministerien bzw. deren Förderinitiativen oder weitere Magistratsabteilungen der Stadt Wien, die von Fall zu Fall projektbezogene Unterstützungen gewähren.

 

Das ZOOM Kindermuseum ist daher zusätzlich auf die Mithilfe von privaten Sponsoren angewiesen, die das Kindermuseum Jahr für Jahr großzügig mit Geld- und Sachwerten unterstützen. Dazu zählen die Hauptsponsoren Wiener Städtische Versicherung, Erste Bank und Borealis, der jeweilige Ausstellungspartner, sowie eine Reihe von Sachsponsoren, die zum Gelingen der Ausstellungen und Workshops im ZOOM einen wichtigen Beitrag leisten.
 


Spenden von Unternehmen und Privaten an den Verein ZOOM Kindermuseum sind gemäß den Bestimmungen des Einkommensteuergesetzes (§ 4a Einkommensteuergesetz) steuerlich abzugsfähig.

Liste begünstigter Einrichtungen >>>


Unterstützen Sie uns jetzt!
Verein ZOOM Kindermuseum
Erste Bank
BIC: GIBAATWW
IBAN: AT172011100005052297
Betreff: SPENDE
 
Gemäß den Bestimmungen des Einkommensteuergesetzes sind Spenden von Unternehmen und Privaten an den Verein ZOOM Kindermuseum steuerlich abzugsfähig.
Liste begünstigter Einrichtungen >