ZOOM Ausstellung „Moneten, Kies und Kröten“ 5
Subventionsgeber

Subventionsgeber

 

Mit der langfristigen Unterstützung des im Herbst 2001 in seinen neuen Räumlichkeiten eröffneten ZOOM Kindermuseums im MuseumsQuartier hat die Stadt Wien ein wichtiges Zeichen gesetzt.

 

Das ZOOM Kindermuseum zählt seit seiner Eröffnung 1994 mehr als 1,1 Millionen BesucherInnen. Davon entfielen 130.000 BesucherInnen auf die ersten elf Monate seit der Neueröffnung im Jahr 2001. Die Erfolgsbilanz konnte auch in den letzten Jahren fortgesetzt werden. Seit 2002 besuchen zwischen 100.000 und 110.000 BesucherInnen pro Jahr das ZOOM Kindermuseum .

 

Die Mittel für die Bespielung und den Betrieb des Hauses kommen zum überwiegenden Teil (circa 64 Prozent) aus öffentlichen Subventionen der Stadt Wien, die durch die MA 7 WienKultur und die MA 13 Landesjugendreferat vergeben werden.

 

Subventionsgeber: